Hellseherei

Informationen zu diesem Kindergeburtstagsspiel:

Spieleranzahl: 8 bis 50 Personen.
Spieldauer: ca. 30 Minuten (pro Spielrunde)
Altersempfehlung: 3 bis 19 Jahre
Spielort: Das Spiel kann im Stuhlkreis, am Tisch, auf dem Boden oder im Garten gespielt werden.

Der Hellseher wird vor die Tür geschickt und das Publikum einigt sich auf einen Gegenstand im Raum. Der Hellseher kommt herein und der Spielleiter deutet auf verschiedene Gegenstände und fragt: "Ist es der Stuhl?", "Ist es die Lampe?". Der Hellseher verneint solange bis der richtige Gegenstand kommt und sagt dann "ja".

Wie geht der Trick? Spielleiter und Hellseher haben sich natürlich abgesprochen. Die Frage ist nun: worin genau besteht die Absprache? Wer meint es durchschaut zu haben, darf selbst vor die Tür gehen und sich als Hellseher beweisen.

Mögliche Lösungen:
1) Der Spielleiter gibt ein Signal - dieser (oder der nächste Gegenstand) ist der richtige. Das Signal kann zum Beispiel eine Variation in der Frage (z.B. UND ist es der Teppich?) oder körperliche Veränderung (Hand in die Hosentasche) sein.
2) Der Hellseher gibt ein Signal - als nächstes zeigt der Spielleiter auf den richtigen Gegenstand. Auch hier kann das Signal eine körperliche Veränderung oder eine Codewort (z.B. Nee statt Nein) sein.
Ihre Bewertung: 
Average: 2.7 (65 votes)

Kommentare

Bevor der richtiege gegenstand kommt fragt der spielführer nach einem braunen oder andersfarbigen gegenstand der vorher abgesprochen wird

Ist voll lustig ;)